Ausflugsziel: Ostrittum

Esel füttern

Unsere Mädels schauen sich gerne Tiere an. Das tun wohl alle (Klein-)Kinder. Ganz egal, ob Ameisen, die in den Fugen vorm Haus krabbeln, die Biene, die gerade an einer Blüte nascht, die Pferde und Kühe auf der Weide, die wir aus dem Auto im Vorbeifahren sehen oder die Enten in den Wallanlagen, die wir gerne füttern.

Deswegen waren wir zusammen mit Freunden am Wochenende Tiere anschauen. Im Wild- und Freizeitpark Ostrittum. Das ist ein kleiner Tierpark in der Nähe von Wildeshausen. Also nicht weit weg von Bremen und mit dem Auto von unserem Zuhause nur ca. 40 Minuten Fahrt entfernt.

Dieser kleine Park eignet sich super für einen Besuch von Kindern und deren Begleitung. Gleich am Eingang ist ein Spielplatz für die Lütten. Rundherum haben z.B. Störche, Kängurus, Affen und Pfauen ihre Gehege. Familienausflug Wild- und Freizeitpark OstrittumFamilienausflug Wild- und Freizeitpark Ostrittum Die Mädels hatten ihre Laufräder dabei und sind damit die ganze Zeit durch den Park gedüst. Unter anderem gab es noch Alpakas, Wildschweine, Vogelsträuße, Ziegen und Fische zu bestaunen und zu füttern. Einige Tiere haben sich leider verdrückt und wir standen vor leeren Weiden.Familienausflug Wild- und Freizeitpark Ostrittum

Familienausflug Wild- und Freizeitpark Ostrittum
Familienausflug Wild- und Freizeitpark OstrittumAußerdem gibt es einen kleinen Märchenwald. Große Figuren stellen verschiedene Märchen dar und bewegen sich teilweise. Manche Märchen werden vorgelesen, wenn man auf einen Knopf drückt. Das fanden die Kinden zwar interessant, aber sie konnten noch nicht richtig was damit anfangen. Die Figuren der Bremer Stadtmusikanten wollten sie lieber füttern…

Familienausflug Wild- und Freizeitpark Ostrittum
In der Mitte des Parks ist wieder ein Spielplatz. Dieser ist recht groß und die Kinder konnten sich auf alten und neueren Spielgeräten und Trampolinen austoben. Außerdem gibt es dort einen Kiosk/Imbiss, einen Grillplatz und einen See, auf dem man auch Boot fahren kann.

Am Ende des Parks ist ein kleiner Streichelzoo. Die Tiere dort waren scheinbar hunrig und ziemlich aufdringlich. Deshalb sind wir da fix wieder raus und haben unser restliches Futter von außen durch den Zaun geworfen.

Familienausflug Wild- und Freizeitpark OstrittumBevor wir nach Hause gefahren sind, gab es noch große Bespaßung für die Eltern. Dort stehen nämlich drei größere Fahrgeschäfte. Unter anderem ein „Fliegendes Boot“. Wie ihr auf dem Foto seht, sind mir sämtlich Gesichtszüge im Flug entglitten. Wat´ne Gaudi!

Familienausflug Wild- und Freizeitpark OstrittumFür Eltern von (kleineren Kindern) ist dieser Tierpark ein tolles Ausflugsziel. Von Bremen und umzu ist es schnell zu erreichen und somit auch für einen kleinen Ausflug geeignet und nimmt nicht direkt einen kompletten Tag in Anspruch.

Wir werden den Park bestimmt noch einmal besuchen!

…damit ich flugbooten kann…

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*