Verschnapstes Eis mit Himbeeren

Eis mit Himbeeren und Gin Tonic

Leute! Holt die Himbeeren aus dem Garten und den Gin aus dem Schrank! Es gibt Eis!

Letzte Woche war ich mit den Mädels Himbeeren pflücken. Wie immer in Lilienthal auf dem Bickbeern-Hof Meyerdirks. Das Vorhaben „Himbeeren pflücken“ gestaltete sich etwas schwierig in diesem Jahr. Der viele Regen hat den Himbeerbüschen zu schaffen gemacht und die Ernte ist leider nicht besonders gut gewesen. Der Himbeerpflückhof hatte nur an ausgewählten Tagen die Felder zum Pflücken geöffnet und wurde in der Zeit so überrannt, dass danach erstmal wieder ein paar Tage Pause war. Wir haben am Donnerstag tatsächlich einen Tag erwischt, an dem es nicht regnete (Wahnsinn!) UND auch die Himbeeren zum Pflücken freigegeben wurden. Also Gummistiefel an und los!

2,5 kg Himbeeren sind es geworden, die wir gepflückt haben. Naja… Wir… Bei den Mädels sah Himbeeren pflücken eher so aus.

Himbeeren pflücken in Lilienthal Nähe Bremen

(Habt ihr alle das GIF beachtet? War das ein Akt, das in WordPress einzufügen… manmanman…)

Aber nicht alle Beeren sind in den Mädelsmündern verschwunden – einige habe es auch in unsere Schüssel geschafft. Wohin nun mit den ganzen Himbeeren? Im letzten Jahr habe ich schon Eis gemacht, das bei den Mädels gut ankam. Für den Mann und mich gab es diesmal Eis mit Alkohol. Muaahaaaa!

Eis mit Himbeeren und Gin Tonic

Das Eis am Stil (Das Internet sagt, man nennt das nun Popsicle… Nungut.) sieht nicht nur lecker aus – es schmeckt auch so. Und hat praktischerweise den Vorteil, dass man direkt einen sitzen hat, wenn man ein Eis gegessen hat 😉

Eis mit Himbeeren und Gin TonicLos geht´s!

Ihr braucht für 8 Eisförmchen (z.B. diese*)

  • 100 ml Gin (mehr geht immer…)
  • 200 ml Tonic Water
  • 150 g Himbeeren

Legt etwa 8 Himbeeren zur Seite und püriert die restllichen Beeren. Wenn euch die Kerne stören, passiert ihr die Beeren und gebt 100 ml Tonic Water dazu. Wer mag kann dann schon einen (ordentlichen) Schluck Gin dazugeben. Befüllt etwa 1/3 der Förmchen mit dem Himbeerpüree und friert es mindestens 1 Stunde ein.Eis mit Himbeeren und Gin Tonic
In der Zwischenzeit mixt ihr ne Runde Gin Tonic und trinkt testweise schon mal ein Glas Schluck. Für meine 8 Förmchen habe ich etwa 300 ml benötigt. Der Schnappo wird nun zu dem Himbeermix in die Förmchen gegeben. Dann legt ihr noch die beiseite gelegten Himbeeren mit in die Form und ab in den Gefrierschrank. Ihr solltet das Eis über Nacht gefrieren lassen. Der Alkohol braucht da etwas länger…

Eis mit Himbeeren und Gin TonicAlles was nicht mehr in die Förmchen passt, kommt in den Mund. Klar nech.

Streuselkuchen geht immer

Mit den restlichen Himbeeren habe ich diesen leckeren Streuselkuchen von Zucker, Zimt und Liebe gebacken. Knaller! Unten Streusel. Und obendrauf noch mehr Streusel. Yammi!

Zum Naschen blieben natürlich auch noch jede Menge Himbeeren übrig. Nun endet leider schon die Himbeerzeit – aber in Lilienthal kann man seit ein paar Tagen Blaubeeren pflücken.

Und genau das werden die Mädels und ich nächste Woche machen!

 

*Link zum Amazon Partnerprogramm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*