Raus aus dem Stricktief

Wolle für Werder Mütze

Es herbstelt. Die Zeit des abends auf´m Balkon sitzen ist endgültig vorbei. Nun wird es wieder drinnen gemütlich. Sofazeit = Strickzeit!

Ich habe mich bis vor kurzem regelmäßig mit Freunden zum Stricken getroffen. Unser Strickzirkel. Leider ruht dieser Strickzirkel zur Zeit etwas, da drei von fünf Mitstricker Nachwuchs bekommen haben. Mit Baby im Arm lässt sich schlecht stricken, das kenn ich auch noch 😉

Unsere monatlichen Treffen waren immer super, um sich auszutauschen. Um stolz seine neuesten Projekte zu zeigen und natürlich auch um Problemfälle zu besprechen, wenn es mal hakt mit den Nadeln. Nun sitze ich da alleine zu Haus mit meiner Wolle, den Nadeln und der Anleitung mit lauter Fragezeichen. Mir fehlte die Motivation, weiterzustricken und mir fehlte der Strickzirkel…

Aber jetzt ich wieder voller Tatendrang. Ich habe Lust auf neue Strickprojekte. Angefangen habe ich mit kleinen Mützchen für den guten Zweck. So eine Mütze ist schnell fertig und macht Spaß. Bommel fehlen noch – aber sechs Mützchen sind schon fast bereit für die Innocent-Buddeln.

Mützchen für den guten Zweck
Ein älteres Strickprojekt ist eine Strickjacke. Mit 20er Nadeln. Ich habe gedacht, das geht mir schnell von der Hand und die Jacke ist fix fertig. Vertan. Ich hänge fest. Und da fehlt der Strickzirkel, damit mir erklärt werden kann, wo mein Denkfehler ist… Jetzt liegt diese Strickarbeit schon so lange brach – ich glaube, ich muss eh nochmal von vorne anfangen weil ich nicht mehr weiß, wo genau ich aufgehört habe zu stricken…

Wolle für Strickjacke
Aber neue Projekte habe ich mir auch vorgenommen.
Als erstes muss eine Werder-Pudelmütze für den Mann her. Die hat er sich letztes Jahr schon von mir gewünscht. Nun wird es langsam wieder frostelig im Stadion und der Kopf des Herren muss standesgemäß gewärmt werden. Diese Mütze sollte recht fix fertig werden.

Wolle für Werder Mütze
Danach geht´s weiter mit einer Tasche. Für mich! Für mich selber stricke ich immer viel zu wenig. Und Taschen kann Frau immer gebrauchen.

Wolle für Tasche
Wenn die Tasche fertig ist, mache ich mich an einen neuen Kissenbezug für die Kuschelecke im Zimmer der Mädels. Dafür verbrauche ich wieder einige Knäule Restewolle.

Wolle für Kissenbezug
Mal sehen, was ich von den angepeilten Projekten tatsächlich schaffe. Langweilig sollte mir bei den anstehenden kalten, regnerischen und ungemütlichen Herbsttagen auf dem Sofa jedenfalls nicht werden.

Und ein Strickzirkeltermin ist auch wieder in Planung – dann halt mit Partnern als Babysitter, damit wir stricken (und plaudern) können.

2 Kommentare

    • Allerdings :-/ Aber ich hab es geschafft, mich selbst zu motivieren. Und das schlechte Wetter tut sein übrigens dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*