Hülle für Rassel stricken

Fische

Ich treffe mich regelmäßig mit Freunden zum Stricken. Unser Strickzirkel. Momentan ruhen die Strickzirkel-Treffen, da drei meiner Mitstricker/innen Nachwuchs bekommen haben.

Das haben eine (nichtschwangere) strickende Freundin und ich zum Anlass genommen, ein gemeinschaftliches Projekt für die Babies zu stricken.

Wir haben uns überlegt, ein Spielzeug zu umstricken, quasi als Tasche. Damit das Strickwerk einfach abgemacht werden kann, da das Baby die fusselige Wolle nicht unbedingt in den Mund stecken sollte. Wir haben in einem Spielzeugladen ganz tolle Rassel-Fische von Grimm* gefunden. Ich finde, die Spielzeuge sind von super Qualität und sehr schön! Dieser Fisch fühlt sich richtig schön warm und weich an und ist mit Halbedelsteinen gefüllt.Fisch 5
Wir haben zwei Fische für zwei Babies gekauft und jeder von uns hat sich einen Fisch vorgenommen. Meine Freudin hat eine Seite der Hülle gestrickt und ich die Andere. Am Ende nähen wir beide zusammen.

Ich habe 20 Maschen angeschlagen und in glatt rechts gestrickt. Ich musste einige Male wieder aufribbeln, bis ich die richtige Anzahl Maschen zu- und abgenommen habe, um das passende Fischmuster zu bekommen.

Fische

Schlauerweise hab ich mir notiert, wie ich den ersten Fisch gestrickt habe und hatte dann beim zweiten (für das zweite Baby) leichtes Spiel.

Dann kam die zweite Häfte dazu, die meine Freundin gestrickt hat und ich habe diese beiden dann zusammen genäht. Dabei konnte ich noch soweit die Seiten zusammen“pfuschen“, dass es perfekt um den Fisch passt.

Fisch 3

Fisch 4Mittlerweile haben beide Strickzirkel-Babies ihr Geschenk erhalten und wir hoffen, dass sie mit dem Fisch lange Zeit viel Freude haben!

*Link zum Amazon Partnerprogramm

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*