Herbstliches Geldgeschenk

Bastelkränzchen

Die liebe Mareike hat zum herbstlichen Basteln eingeladen. Ihr Bastelkränzchen, das in regelmäßigen Abständen stattfindet. Und dieses Mal war ich auch dabei.

Der Oktober ist mein Bastelmonat dieses Jahr. Die #hachezchallenge ist beendet und das Bastelfieber hat mich gepackt. Da trifft es sich, dass ich gleich für Mareike´s Kränzchen weiterbasteln konnte 🙂

Mareike hat jeder Teilnehmerin ein kleines Päckchen mit den unterschiedlichsten Bastelmaterialien zugeschickt. Jede hat das gleiche bekommen. Deswegen bin ich schon sehr gespannt auf die verschieden umgesetzten Ergebnisse.

Folgende Dinge habe ich bekommen:

  • Minileinwand
  • Oranges Geschenkband
  • Herbstliche Serviette
  • 4 kleine Holzmotive
  • braunes Krepppapier

BastelkränzchenAls ich die ganzen Sachen auf dem Tisch liegen hatte, wuselten in meinem Kopf erstmal nur Fragezeichen…

Dann ist mir aber ein nahender Geburtstag einer Freundin eingefallen, für die meine Bastelei werden sollte. Sie wünschte sich „nur“ Geld, um sich selbst etwas Größeres zu kaufen. Geld verschenke ich eh immer nett verpackt. Deswegen passte das ganz gut.

Ich habe angefangen und die kleine Leinwand beklebt. Dafür habe ich Blätter von der Serviette ausgeschnitten und dazu noch etwas Laub aufgeklebt.

BastelkränzchenBeim Kleben ist mir aufgefallen, dass aus dem einen Blatt ein Herz herausgebröselt ist. Genau darunter habe ich ein Stückchen von dem Geschenkband geklebt – dann kommt das Herzchen besser zur Geltung.

Danach habe ich die Ränder mit dem Kreppband beklebt und aus einem Geldschein einen Käfer gefaltet. Ja. Das soll ein Käfer sein. Falten gehört nicht zu meinen Stärken. Aber egal. Die Wackelaugen reißen das wieder raus 😉
Bastelkränzchen
Zum Schluss habe ich noch den Holzigel an den Rand und den Holzdrachen auf das Geschenkband geklebt. Das Band habe ich hinter der Leinwand befestigt.
Bastelkränzchen
Dann noch ein „Herbsti Birthday“ drauf und schon ist das individuelle Geldgeschenk fertig.

 Bastelkränzchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*