Bimmelbommelei Adventskalender – Türchen 2: Anhänger aus Salzteig

Bimmelbommelei Adventskalender 2. Türchen

Die Mädels sind im Bastelfieber. Ich glaube, das ist recht typisch für fast 4jährige Mädels. Sie basteln zur Zeit total gerne und viel. Und brauchen dafür nicht viel. Oft reicht es, wenn ich ihnen eine alte Zeitschrift oder ein Prospekt, eine Schere, etwas Klebeband oder einen Klebestift gebe. Dann wird geschnibbelt und geklebt bis zum Abwinken. Da passt es grad „gut“, dass ich windpockengeplagte Mädels zu Hause habe und wir jeeeeeeeeeeeede Menge Zeit zum Basteln haben. Basteln für das 2. Türchen meines Adventskalenders.
Bimmelbommelei Adventskalender 2. Türchen
Eine Backofentür ist es heute. Die Backofentür der Kinderküche ist hübscher als die von meinem Backofen und darf deswegen stellvertretend herhalten 😉 Hinter der Backofentür verstecken sich kleine Anhänger für den Weihnachtsbaum.

Geschenkideen im Bimmelbommelei-Adventskalender

Vor ein paar Tagen habe ich besonderes Bastelmaterial ausgepackt. Etwas, das nicht alltäglich ist und wir tatsächlich bislang auch noch gar nicht zusammen gemacht haben. Premiere sozusagen.

Ich habe Salzteig geknetet. Und damit bastelten wir Geschenke zu Weihnachten. Kleine Basteleien. Perfekt für die Omas und Opas. Und machen sich außerdem auch tiptop als Geschenkeanhänger.

Für Salzteig benötigt man nicht viel:

Zutaten Salzteig
2 Tassen Mehl
1 Tasse Salz
1 Tasse Wasser
1 Teelöffel Öl

Rezept Salzteig Sketchnote
Mein Teig war etwas feucht. Das lässt sich einfach mit mehr Mehl und Salz kitten. Wenn der Teig andersrum zu trocken ist, einfach noch einen Schluck Wasser dazugeben.

Geschenketipp: Selbstgemachte Anhänger aus Salzteig

Das Vorgehen kennen die Mädels vom Kneten. Teig ausrollen und Figuren ausstanzen. Darin sind sie Profis. Später sind sie dazu übergegangen, Zuckerstangen zu rollen. Nunja… Wenn man weiß, dass es Zuckerstangen sein sollen 😉 Ein paar Haufen mit Loch Kerzenständer sind auch noch entstanden.

Geschenkidee Salzteig Anhänger
Damit man die Figuren später aufhängen kann, habe ich kleine Löcher reingepieckst und dann durfen die Teigdinger sich erstmal einen Tag ausruhen und etwas trocknen.

Am nächsten Tag ging´s ab in den Ofen.

Tanne, Zuckerstange, Igel und Co. haben sich für 1 1/2 Stunden bei 50 Grad im Backofen gemütlich gemacht. Die dicken Dinger brauchten etwas länger, bis sie richtig hart waren.

Nach dieser Zeit waren die Mädels schon etwas ungeduldig und wollten ihre Anhänger anmalen. Tuschkasten und Pinsel lagen parat. Los ging die wilde Salzteigfigurenweihnachtsbaumanhängeraction. Den Tannenbaum haben die Mädels mit Fingerabdruck-Kugeln geschmückt.

Geschenkidee Salzteig Anhänger
Die Kunstwerke durften trocknen und dann haben wir noch Tüdelband angebracht.

Tataaa! Fertig sind die easy peasy selbstgemachten, weihnachtlichen Anhänger. Fast ganz alleine von den Mädels gemacht. Deswegen sehen sie auch besonders selbstgemacht aus 😉 Aber grade das finde ich auch besonders schön.
Bimmelbommelei Adventskalender Anhänger Weihnachtsbaum aus Salzteig Anhänger Weihnachtsbaum aus Salzteig
Die Anhänger eignen sich übrigens auch prima als Geschenkanhänger. Ein paar Geschenke habe ich schon eingepackt. Das Geschenkpapier haben die Mädels und ich selbst bedruckt.

Kartoffeldruck Geschenkpapier
Dafür haben wir Packpapier mit Kartoffeldrucksternen bestempelt. Das hat den Mädels Spaß gemacht. Und wir haben nun ganz individuelles (und günstiges) Geschenkpapier zu Weihnachten.

Anhänger Weihnachtsbaum aus Salzteig
Bastelt ihr auch so gerne mit euren Kindern? Und was habt ihr für Weihnachtsbasteleien in Arbeit?

Hier kommt ihr zu Türchen 1, Türchen 3 und Türchen 4 des Bimmelbommelei Adventskalenders.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Oh wie schön. Haben deine Mädels super hinbekommen 😉
    Das wollte ich dieses Jahr auch noch machen. Jedes Jahr einen neuen Anhänger pro Familienmitglied für den Baum oder so. Oder als Dauergeschenk für jemanden 🙂
    LG
    Jenny

    • Ja, finde ich auch 🙂 Deine Salzteig-Idee ist auch schön! Zeig mal die Ergebnisse wenn du soweit bist. Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*