Tschöss 2015

Frohes Neues Jahr 2016

Das Jahr 2015 ist in der Endgeraden. Nicht mehr lange und wir rufen: „Moin 2016!“

Einen Rückblick auf (mein) 2015 spare ich mir. Lieber schaue ich auf das neue Jahr hinaus. Vorsätze habe ich keine. Aus Prinzip 😉 Ich kenne mich und spätestens Anfang Februar ist von den vorgenommen Dingen nicht mehr viel übrig. Also lass ich es gleich… Ich Fuchs.

Für 2016 haben wir schon einige Konzert- und auch Festivaltickets zu Hause. Auf diese Veranstaltungen freue ich mich sehr! Dass der Mann und ich zusammen weggehen, ist seit dem wir Kinder haben, selten und etwas besonderes geworden. Meistens wechseln wir uns ab. Umso schöner, dass schon ein paar gemeinsame Konzertbesuche im Kalender stehen.

Direkt Anfang des Jahres feiern die Mädels ihren dritten (eidadaus!) Geburtstag! Um die Planungen dafür kann ich mich bald kümmern, wenn der Jahreswechseltrubel vorbei ist.

Wenn ich weiter in 2016 schaue, sehe ich mich und Werder – im Zweifel auch nur Werder – in Berlin. Wird mal wieder Zeit für ein Erfolgserlebnis. Warum also nicht Pokalsieger werden? Dafür erstmal im Februar die Leverkusener wegputzen. Ich bin optimistisch! Andere würden vielleicht sagen: Träumerin.

Auch im Februar: Karneval! Kölle Allaaf! Und in Bremen findet wieder der Samba-Karneval statt. Auf diese bunten Tage freue ich mich auch schon.

Frohes Neues Jahr 2016
(Foto nur echt mit Original-Mädelsfinger im Bild)

Im Frühling und Sommer stehen wieder viel Arbeit und auch hoffentlich viele schöne Tage im Garten an. Außerdem kommen die Kinder im Sommer in einen Kindergarten. (Wenn wir einen Platz bekommen…Aber das ist eine andere Geschichte, die im März hoffentlich ein gutes Ende nimmt.) Ich möchtemuss dann wohl wieder arbeiten gehen. Aber genaueres stellt sich erst noch raus. Es wird spannend.

Für Mitte Juli sage ich Wetterfrosch euch schon mal Regenwetter voraus. Denn dann ist Breminale am Osterdeich. Meine Gummistiefel freuen sich wieder über Ausgang und ordentlich Schlamm an der Weser. Aber natürlich auch auf viele Konzerte und Rumlümmeln am Deich.

Urlaub haben wir noch nicht geplant. Aber fest steht: Wir brauchen Sonne und Strand! Leider auch ein neues Auto. Für beides wäre ein unverhoffter Geldgewinn super…

Vielleicht fange ich 2016 damit an, zu nähen. Ich denke schon so lange drüber nach. Ich hätte große Lust den Mädels und mir tolle Unikate zum Anziehen zu nähen. Aber bislang scheiterte es an der Zeit. Und am Geld. Denn ich weiß jetzt schon, dass ich ein Vermögen für bunte Stoffe ausgeben werde. Immerhin stehe ich schon mal auf einer Warteliste für einen Nähkurs bei der lieben Britta.

Und bei euch? Habt ihr Vorsätze oder Ziele für das neue Jahr? Was erwartet euch so? Ich bin neugierig. 😉

Ich kümmere mich nun mal um Silvester-Einkäufe und wünsche euch und mir eine ordentliche Silvestersause!

Und ein töftes Jahr 2016!

2 Kommentare

  1. …dann weiß ich ja schon, wen ich zum holländischen Stoffmarkt im Frühling mitschleppen kann 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*