Schneeeee! Wintereinbruch in Bremen

Schlitten fahren in Bremen

Hurra! Schneeeee!

Es hat geschneit! Ja, tatsächlich. Hier in Bremen. Das kommt nicht so oft vor und letzte Woche bei 15 Grad hätte ich auch nicht gedacht, dass wir heute mit Schlitten den Osterdeich runtersausen können.

Schlitten fahren in Bremen
Die Mädels waren heute morgen kurz verwirrt. Alles weiß draußen und vom Himmel kam mehr und mehr Schnee. Draußen wurde alles weißer und weißer. Die Pflanzen, die auf dem Balkon überwintern, waren schon bald zugedeckt. Schön. Ich mag Schnee. Zumindest einen Tag lang 😉 Nur solange es noch keine Schneematsche ist. Und auch nur, wenn ich nicht mit dem Auto los muss. Heute war es perfekt. Wir hatten nix besonderes vor und eine Freundin hatte erst vor kurzem ihren alten Schlitten von ihren Eltern mitgebracht. Wir haben gar keinen Schlitten. Bislang habe ich es nicht für nötig gehalten, einen zu kaufen oder von den Eltern mitzubringen. Den Schlitten braucht man in Bremen eher selten. Und die meiste Zeit des Jahres wohnt und langweilt sich das Holzgefährt im Keller. Aber nach dem heutigen Tag und dem Spaß am Deich sollte ich noch einmal darüber nachdenken…

Schnee am Osterdeich
Es passte heute ganz hervorragend, dass unsere schlittenbesitzende Freundin nachmittags ebenso Zeit und Rodellaune hatte. So sind wir zu fünft losgetigert. Der Menschenmasse nach. Richtung Osterdeich. Der Mann und ich hatten immerhin Plastiksitze, mit denen man im Schnee bergab auch einen ordentlichen Zacken draufkriegt.

Ich bin heute wieder besonders froh über unseren Wohnort. Im Sommer ist es sowieso fantastisch, die Weser quasi vor der Tür zu haben. Und auch heute freut sich Frau wieder, dass wir in 5 Min. Fußweg am Osterdeich sind. Wo kann man denn sonst in Bremen noch rodeln? Mir fällt auf Anhieb gar kein anderer Ort ein…

Ich hatte Spaß! Da ich auch selten bis nie Skiurlaub mache, bin ich schon eeeeewig nicht mehr Schlitten gefahren. Und wie sollte es anders sein: Die Mädels waren wie so oft unterschiedlicher Meinung. Die Eine hat sich sofort (mit Begleitung natürlich) auf den Schlitten gesetzt und ist deichabwärts gedüst.

Schlittenfahren am Osterdeich
Die Andere traute sich nicht und wollte nicht. Sie meckerte über den Wind, der ihr Schnee ins Gesicht pustete. Lieber Schneemann bauen wollte sie. Bin ich dabei. Aber für einen Schneemann klebte der Schnee leider noch nicht genug. Ein paar Minikugeln haben wir geformt aber dann wurde dem Tochterkind das auch zu langweilig.
Schneemann bauen am Osterdeich
Schnee in Bremen
Währenddessen schlitterte ihre Schwester in einer Tour den Deich runter und kletterte anschließend wieder hoch. Es waren zwar viele Menschen am Deich aber zum Glück ist dieser so lang, dass man jede Menge Platz zum runtersausen hatte. Und bis auf einen kleinen Zusammenstoß sind wir auch wieder unfallfrei nach Hause gegangen.

Schnee in Bremen
Da gab es erstmal heißen Kakau für alle. Winter! So mag ich dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*