Schiffe an der Schlachte: Weserstolz

Weserstolz

Heute wird es wieder schiffig. Ich stelle euch ein weiteres Schiff vor, das seinen Platz an der Bremer Schlachte hat. Die „MS Treue“ und die „MS Senator“ habt ihr bereits kennengelernt. Heute gesellt sich die „Weserstolz“ in meiner Serie dazu.

Weserstolz

WeserstolzWenn wir im Garten sind, hören wir es manchmal. Dieses tiefe „Tröööööööt“ auf der Weser. Die „Weserstolz“ macht laut auf sich aufmerksam, wenn sie am Café Sand vorbeischippert. Ich bin neugierig geworden und wollte weitere Infos über dieses Schiff haben, das neuerdings hier in Bremen auf dem Wasser unterwegs ist. An der Schlachte ist ihr Liegeplatz – zwischen Teerhofbrücke und dem Pannekoekschip.

WeserstolzDie „Weserstolz“ ist ein historischer Schaufelraddampfer, der so auf der Weser einzigartig ist. Auf dem Schiff befinden sich drei Salons. Wenn man an Bord der „Weserstolz“ ist, kann man sogar der alten Dampfmaschine beim Arbeiten zusehen.

WeserstolzDieses Schiff wurde 1941 in Prag gebaut. Wurde aber wegen des zweiten Weltkrieges erst 1949 fertig. Damals hieß es „Labe“ und wurde auf der Moldau eingesetzt. Wegen verschiedener technischen Mängel pausierte sie ab 1986. Bis 1997 gammelte sie so vor sich hin, bis sie schließlich in der Moldau versank. Ein Jahr später wurde sie wieder geborgen und in Minden restauriert. Im Jahr 2001 bekam sie ihren Namen „Wappen von Minden“ und war auf der Oberweser und dem Mittellandkanal als Fahrgastschiff unterwegs.

WeserstolzDa es schwieriger wurde, den Raddampfer wirtschaftlich zu betreiben, lag er ab 2011 häufig an einer Anlegestelle und wurde als Restaurantschiff genutzt. 2012 wurde er dann an die Reederei „Flotte Weser“ in Nienburg verpachtet. Bis sich diese 2015 mit der Reederei „Hal Över“ zusammen getan hat um den Raddampfer zu kaufen und nach Bremen zu holen.

WeserstolzUnd hier schippert die „Weserstolz“ nun auf der Weser. Im Frühling 2015 bekam sie ihren neuen Namen und den Platz an der Schlachte. Sie legt regelmäßig zu Hafenrundfahrten ab, die über die Reederei „Hal Över“ gebucht werden können. Das Schiff kann aber auch für private Veranstaltungen für bis zu 200 Personen gemietet werden.

WeserstolzInteressieren euch noch die technischen Daten? Hier kommen sie:
Die „Weserstolz“ ist 55,80 Meter lang und 5,10 Meter bzw. an den Schaufelrädern 9,40 Meter breit. Angetrieben wird das Schiff mit einer Zweifach-Expansionsdampfmaschine mit 153 PS.

Zutritt verbotenLeider ist der Zutritt auf den Steg verboten, so dass es heute keine näheren Aufnahmen vom Schiff gibt.

Weitere Schiffe an der Schlachte, die ich euch vorgestellt habe:
MS Treue
Senator
Die Weser

MS Friedrich

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*