Sambakarneval und Werder gegen Leverkusen

Werder Leverkusen

Eigentlich sollte die Überschrift heute „Mein Wochenende in Bildern“ heißen. Eigentlich wollte ich euch Fotos vom Umzug des Sambakarnevals hier in Bremen zeigen. Eigentlich wollte ich euch Bilder von unserem heutigen Stadionbesuch bei Werder Bremen gegen Bayer Leverkusen zeigen. Nur Bilder. Ohne viel Text. Eigentlich…

Wie es eben so oft ist, kam an unserem Wochenende alles etwas anders als geplant.

(null)
Den Umzug vom Sambakarneval haben wir nämlich verpasst. Die Mädels waren der Meinung, dass sie zu der Zeit lieber ihren Mittagsschlaf machen. Als dieser beendet war und wir uns auf den Weg zur „Festmeile“ machten, war es dort schon relativ leer. Der Umzug war längst vorbei und die Menschenmassen haben sich weitestgehend aufgelöst. Schuld daran war auch das Wetter. Kalt und regnerisch. Bäh.

Ein paar Samba-Gruppen haben auf den zwei Bühnen noch musiziert. Das haben wir uns bei Glühwein und Crepes etwas angeschaut und sind dann auch weiter…

Sambakarneval1 Sambakarneval2

Am heutigen Sonntag wollten der Mann und ich zusammen mit zwei weiteren Freunden ins Weserstadion gehen und uns das Spiel gegen Bayer Leverkusen ansehen. Das war noch ein Geschenk von Werder für unsere Mitgliedschaft in der Windel-Liga. Meine Mama hat sich bereit erklärt, die Mädels in der Zeit zu hüten. Soweit der Plan. Dieser änderte sich schnell, als wir von ihr und einem uns-begleitenden Freund hörten, dass ihr Zug nach Bremen ausfällt. Danke liebe Nordwestbahn… Nach einigem Hin- und Hertelefonieren und Umorganisieren waren wir alle 4 zwar nicht gleichzeitig aber trotzdem zusammen im Stadion. Sogar rechtzeitig zum Anpfiff! Da haben wir uns das erste Stadionbierchen schonmal gründlich verdient und waren einhellig der Meinung, dass Werder nun nach dieser Hektik gewinnen MUSS.

WerderLeverkusen2Wir hatten Plätze in der Nordgerade, an der Ecke zur Westgeraden und von dort eine gute Sicht auf das Spielfeld. Auch wenn die Sicht ziemlich ungewohnt war. Sonst stehen wir immer in der Ostkurve. Was an unseren Sitzplätze störte, war, dass man die gegnerischen Fans lauter hört, als die Eigenen. Ich hab mich ein paar Mal ertappt, dass ich die Fangesänge der Leverkusener mitgesungen habe… 😉

Als dann das 1:0 und das 2:0 fielen, fand ich es wieder etwas schade, nicht in der Ostkurve zu sein. Denn da wurde schon „Eurooopa-Pokaaal“ und „Tanzt den Andree Wiedener“ gesungen. Abstiegskampf scheint vorerst vergessen. Immer wieder herrlich.

WerderLeverkusen3

Die Tischdeko-Zweien hatte ich noch vom Mädels-Geburtstag übrig und dabei, weil ich sie einem Freund mitgeben wollte, für den zweiten Geburtstages seines Sohnes im nächsten Monat. Aber als es dann 2:0 für Werder stand, konnte ich nicht anders, als diese Zweien in die Luft zu werfen 🙂

Leverkusen4

Das 2:1 kurz vor der Halbzeit hätte nun nicht unbedingt sein müssen, aber zumindest blieb es dabei!

WerderLeverkusen10Die Leverkusener haben zu Werders Glück einige Chancen zum Ausgleich vergeben. Und so konnten wir wieder mit einem Sieg in der Tasche nach Hause gehen. Yeah!
WerderLeverkusen6JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*