Darf ich vorstellen: Detlef! Mein Bürstenfuzzi

Bürstenfuzzi Workshop Universum Bremen

„Guten Tag! Ich bin Detlef. Dein Bürstenfuzzi.“

Klingt das nicht super! 😉 Detlef ist mein kleiner Roboter mit Bürstenfüßen. Ich habe ihn am letzten Wochenende im Universum Bremen gebaut.

Bürstenfuzzi Workshop Universum Bremen
Kennt ihr das Universum in Bremen? Im Prinzip ist es eine Wissenschaftsausstellung. Klingt erstmal trocken. Ist es aber überhaupt nicht. Es gibt verschiedene Etagen und unterschiedliche Wissensgebiete. Überall sind Stationen zum Mitmachen und selbst erforschen. Sehr kurzweilig und interessant.

Bürstenfuzzi Workshop Universum BremenIch muss zugeben, es ist eine halbe Ewigkeit her, als ich zuletzt im Universum war. Umso mehr freute ich mich, dass das Universum die Bremer Blogger zu einem Workshop eingeladen hat. Zu einem Bürstenfuzzi-Workshop. Ohne zu wissen, was genau ein Bürstenfuzzi ist, war für mich schon klar: Da mach ich mit. Bürstenfuzzi ist so ein super Wort. 🙂

Was ist denn ein Bürstenfuzzi?

Jetzt weiß ich mehr.

Am Workshoptag wurden wir von Bastian, Eva und Luca vom Universum empfangen, die uns erzählten, was wir im Laufe des Nachmittags bauen werden. Bürstenfuzzis sind nix anderes als kleine Roboter. Das Grundgerüst besteht aus einer Bürste, einem Motor und einer Batterie.

Bürstenfuzzi Workshop Universum Bremen
Damit begann der bunte Bastelnachmittag. Wir durften uns eine Bürste der Wahl aussuchen. Was sollte es sein? Eine kleine runde Bürste, eine Handschrubbelbürste (wie heißen die denn überhaupt richtig?) oder die mini Variante mit Zahnbürste?

Bürstenfuzzi Workshop Universum BremenIch habe mich für die Handbürste entschieden. An die wurde dann Motor und Batterie geschnallt. Es wurde geklebt und gelötet. Meine Lötpremiere war das. Volle Konzentration voraus.

Bürstenfuzzi Workshop Universum Bremen

Foto vom Universum Bremen

Als Motor und Batterie an die Bürste geschnallt waren, konnten wir loslegen und einfach drauflos kleben und sägen. Ein Paradies für Basteltanten (und -Onkel) wie mich. Glitzer, Wackelaugen, Bommel, Strohhalme, Federn, Korken und allerlei anderes Gedöns. Ich hätte am liebsten aaaaallles auf meinen Bürstenfuzzi geklebt. Das ging natürlich nicht – ich habe mich vorwiegend auf Bommel und Glitzer beschränkt. Die Heißklebepistole war mein bester Freund an dem Nachmittag. Die Zeit verging rasend schnell. In nulllkommanix waren zwei Stunden vergangen und die Bürstenfuzzis sollten langsam fertig werden. Ich hätte mich an Detlefs Hinterteil noch mehr verausgaben können. Aber von vorne sieht er tiptop und kunterbunt aus. Gefällt!

Bürstenfuzzi Workshop Universum Bremen

Foto vom Universum Bremen

Als alle fertig waren, wurde es spannend und die Bürstenfuzzis wurden zur Jungfernfahrt eingeladen.

Detlef fand seinen ersten Ausflug etwas eingeengt. Er braucht definitiv mehr Freiheiten. 🙂

Wenn ihr mir bei Instagram folgt, habt ihr meinen Bastelnachmittag und die Entstehung von Detlef mitverfolgen können. Falls nicht, könnt ihr hier schauen. Denn ich habe die Instagramvideos zusammengeschnitten bei Youtube hochgeladen. Detlefs Geburt und Spaß im Universum für die Ewigkeit quasi…


Ihm geht es immer noch sehr gut bei mir zu Hause. Ich muss ihn vor den Mädels verteidigen und schützen. Meiner!

Die Mädels können sich dann selber einen bauen, wenn sie etwas älter sind. 🙂

Und ihr? Habt ihr jetzt auch Lust auf euren eigenen kleinen Bürstenfuzzi? Dann ab auf die Internetseite vom Universum und meldet euch zu einem Workshop an.

Vielen lieben Dank nochmal an das tolle Team vom Universum! Ich hatte einen bunten Nachmittag mit sehr viel Bastelspaß!

Mit mir gebastelt haben Britta von Fadenspannung und Kitty von Büsch´n Kind

2 Kommentare

  1. Ich liebe das Wort Bürstenfuzzi. Das hätte mir auch Spaß gemacht! Dein Bürstenfuzzi ist die Wucht. LG Merle

    • Jessica

      Danke! 🙂 Es hat auch riesig Spaß gemacht. Kannst du dir ja mal merken für einen Besuch in Bremen! lG Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*